Dänemark

CH - Hamburg - Jütlands Westküste - Hamburg - CH

Dänemark: Dänemarks Staatsgebiet umfasst (ohne Färöer und ohne Grönland) eine Fläche von 43.094 km², es ist damit grösser als die Schweiz oder die Niederlande, aber kleiner als Estland. Dänemark misst von Nord nach Süd 368 km und von Ost nach West 452 km. Nördlichster Punkt des Landes ist Grenen, der südlichste Punkt liegt bei Gedser im Süden der Insel Falster. Westlichster Punkt ist Blåvandshuk in Jütland, gelegen im ehemaligen Ribe Amt, östlichster Punkt liegt bei den Erbseninseln (dänisch Ertholmene), 18 Kilometer nordöstlich von Bornholm. Wegen seiner Inseln und der zerklüfteten Buchten verfügt das flächenmässig kleine Land über eine enorme Küstenlänge von 7314 km. Dänemarks einzige Landgrenze besteht im Süden zu Deutschland (Grenzlänge: 67 km), des Weiteren wird das Land durch die Nordsee, das Skagerrak, das Kattegat und die Ostsee begrenzt.

Geschichte

- 950 Durchgängige Monarchie
- 1318 bis 1814 Personalunion von Dänemark und Norwegen teilweise auch mit Schweden
- 1801 Angriffe durch die englische Flotte auf Kopenhagen
- 1814 Nach Ende der napoleonischen Kriege verliert Dänemark Norwegen an Schweden
- 1864 Schleswigsche Kriege mit Verlust von Schleswig und Holstein an Preußen und Österreich
- 1915 Demokratische Grundgesetz
- 1940 Besetzung durch Deutschland

Infos

Die dänische Währung heisst Krone, Abkürzung DKK oder veraltet DKr, sie ist mit einer  Schwankungsbreite von ± 2,25 Prozent fest an den Euro gebunden.

In Dänemark herrscht Anschnallpflicht und auch bei Tag muss mit Abblendlicht gefahren werden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt innerorts 50 km/h, ausserorts und auf Schnellstrassen 80 km/h und auf Autobahnen 130 km/h.

Städte: Kopenhagen, Aalborg, Aarhus, Billund (Legoland), Helsingen (Schloss Kronberg), Hirtshals (grössten Meerwasseraquarium Europas, Ribe (älteste Stadt in Dänemark)

Info Land Dänemark

1. Tag

Tour: Flughafen Zürich

Übernachtung: Radisson BLU Hotel in Zürich

Link auf Homepage von Radisson BLU Hotel

Info Hotel: Luxus und Komfort erwarten Gäste des Radisson Blu Zürich Airport Hotels. Das 4-Sterne Deluxe Hotel bietet Gästen moderne und stilvoll eingerichtete Zimmer in erstklassiger Lage. Das Airport Hotel Radisson Blu ist das einzige Flughafenhotel mit einem direkten Zugang zum Terminal - dank eines Fussgängerweges. Da der Flughafen einen für Europa wichtigen Knotenpunkt darstellt und Besuchern Verbindungen zu mehr als 120 Zielen weltweit bietet, eignet sich das Hotel perfekt für Geschäftsreisende.

2. Tag

Tour: Flug: Zürich - Hamburg, Fahrzeug: Hamburg - Ringkøbing - Søndervig

Info Ringkøbing: Ringkøbing ist eine der ältesten und am besten erhaltenen Kleinstädte in Dänemark. Die Kleinstadt befindet sich am schönen Ringkøbing Fjord. Wenige Stellen in Dänemark haben solche stolze Traditionen, eine spannende Geschichte und eine intensive Atmosphäre. In Ringkøbing haben fast 10'000 Menschen ihren festen Wohnsitz. Jeden Tag zieht die Stadt viele frohen und handelsbereiten Menschen an, die Urlaub in der Umgebung oder im grossen Urlaubsgebiet an der Nordseeküste machen, das nur 10 Minuten mit dem Auto von Ringkøbing entfernt ist.

Ausflugsziele

Søndervig: Die Heeresküstenbatterie Søndervig ist eine deutsche Festungsanlage, welche im Zweiten Weltkrieg im Rahmen des Atlantikwalls in der Nähe der Kleinstadt Ringkøbing angelegt wurde. Die Anlage ist zweigeteilt. Zum einen wurden Bunker direkt bei Søndervig errichtet, zum anderen befindet sich der Grossteil der Anlage 4 km weiter nördlich bei Kryle.

Blåvand Zoo: Blåvand Zoo ist für die ganze Familie. Das ganze Jahr geöffnet. Tiere: Weisse Löwen, Känguruhs, Zebras, Strausse, Bisons und eine Vielzahl von Affen. Mehr als 400 Tiere von 80 verschiedenen Arten.
Adresse: Øster Hedevej 1, 6857 Blåvand

Flamingo Naturpark: Eine Oase mitten in einem Moorgebiet. Die natürliche Fauna im und um den Naturpark ist ein Moorgebiet. Das bedeutet, dass es hier viele kleine Seen gibt, in denen Sie neben einer Menge Seerosen auch viele andere Wasserpflanzen sehen können.
Adresse: Skalstrupvej 10, 7570 Vemb

Lyngviggaard Rideklub: Lyngviggaard Reitklub zwischen Hvide Sande und Søndervig. Reiten für Touristen auf der Bahn und in der Reithalle - auch wenn es regnet.
Adresse: Holmsland Klitvej 41, Lyngvig, 6960 Hvide Sande

Ribe - die älteste Stadt von Dänemark: Bereits 860 war Ribe eine blühende Stadt an der Nordsee und hier wurde die erste Kirche von Skandinavien zu dieser Zeit erbaut. Ribe liegt etwa 30 Kilometer südlich von Esbjerg an der Nordseeküste im Südwesten von Jütland. Bis in das späte Mittelalter war Ribe eine bedeutende Handelsstadt im Nordseeraum, entwickelte sich dann aber nicht mehr weiter und hat heute nur etwa 18.000 Einwohner. Die Stadt verfügt aber wegen Ihrer langen Geschichte über sehr viele Sehenswürdigkeiten. Die gut erhaltene Altstadt, der Dom und ein Dominikaner Kloster aus dem 13. Jahrhundert seien besonders hervor gehoben.

Weitere Ausflugsziele: Lemvig (Lemvig ist ein hübsches kleines Städtchen am Westufer des Limfjords), Thyboron (Thyborön Hafen ist einer der grössten Fischereihäfen in Dänemark), Holstebro (in Holstebro befindet sich eine der schönsten Fussgängerzonen Dänemarks und eine grosse Portion Kulturleben.)

Info Ferienhaus: Auf einem der besten Dünengrundstücken Houvigs, dicht am unter Naturschutz stehenden Naturgebiet und mit einer einzigartigen Aussicht über die Dünenlandschaft, liegt dieses u-förmige, exklusive Luxusferienhaus mit Swimmingpool, Whirlpool und Sauna, 1990 aus Stein mit Reetdach gebaut und 2004 völlig renoviert. Das Haus liegt nur 150 m vom Wasser entfernt und hat allerlei Komfort.

Bild und Text © Copyright by www.interhome.ch

7. Tag

Tour: Søndervig - Ringkøbing - Ribe - Hamburg, Flug: Hamburg - Zürich (Swiss)

Legal stuff: Die dort veröffentlichten Informationen stellen geistiges Eigentum dieser Firmen dar. Weitere Infos siehe capnetswiss!