RSS

Mein Blog

SüdAfrika -Zwei Geparden-Brüder aus Südafrika neu im Kinderzoo Rapperswil SG

-

Die betagte Gepardin Keyra in Knies Kinderzoo in Rapperswil SG hat Gesellschaft erhalten: Seit kurzem können zwei Männchen im Gehege beobachtet werden. Die beiden Halbbrüder stammen aus einer Zuchtstätte in Südafrika, berichtet Knies Kinderzoo heute Dienstag. Mitte Juni konnten die zweieinhalb und dreieinhalb Jahre alten Südlichen Geparden «wohlbehalten und entspannt » die Anlage beziehen. Zuvor hatten die Geparden eine vorgeschriebene dreimonatige Quarantäne im Tierpark Goldau verbracht.

Mehr lesen

SüdAfrika - Minibus kracht frontal in Reisebus

-

Bei einem Frontalzusammenstoss eines voll besetzten Minibusses und eines Reisebusses in Südafrika sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Vier Personen wurden bei dem Unfall in der nordöstlichen Provinz Limpopo schwer verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilt.

Mehr lesen

Südafrika-Auswanderer Rolf Bill (72) lebt in ständiger Angst

-

Weinbauer Stefan Smit (†62) muss gefesselt niederknien. Dann schiessen ihm die Täter drei Mal in den Rücken. Das alles vor den Augen seiner Frau und einer Schweizerin – einer Freundin der Familie, die zu Besuch war. Die beiden Frauen überlebten den Angriff zwar, blieben aber nicht verschont. Tatort der Tragödie am Sonntag war Smits Hof, rund drei Kilometer ausserhalb vom Ort Stellenbosch in Südafrika. Gegen sieben Uhr waren der 62-jährige Gastgeber zusammen mit seiner Frau und der Besucherin aus der Schweiz beim Essen. «Vier bewaffnete Verdächtige betraten durch eine offene Tür das Haus und töteten Smit», sagt der örtliche Polizeisprecher Andrè Traut. www.louiesenhof.co.za

Mehr lesen

Südafrika - führt zum 1. Juni CO2-Steuer für Unternehmen ein

-

Südafrika führt zum 1. Juni eine CO2-Steuer für Unternehmen ein. Präsident Cyril Ramaphosa unterzeichnete das Gesetz am Montag. Umweltschützer lobten den Schritt – kritisierten den Preis aber als zu gering. Pro Tonne CO2-Emission sollen die Unternehmen 120 Rand (8,30 Franken) zahlen. Das Finanzministerium in Johannesburg erklärte am Sonntag, der Klimawandel sei eine der grössten Herausforderungen der Menschheit. Das Ziel der CO2-Steuer sei es, die Emissionen und damit den Treibhauseffekt «nachhaltig, effektiv und bezahlbar» zu senken. Erste Pläne waren schon 2010 präsentiert worden – die Wirtschaft hatte aber harten Widerstand geleistet.

Mehr lesen
< 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >

Legal stuff: Die dort veröffentlichten Informationen stellen geistiges Eigentum dieser Firmen dar. Weitere Infos siehe Nutzungsbedingungen von capnetswiss.com