Norwegen

CH - Oslo "Norwegen" - Bergen - CH

Norwegen, das Land zwischen Kap Lindesnes im Süden und dem Nordkap, ist ein Land der Superlative. Heimat der Wikinger und Wiege des Skisports. Malerische Küstenorte im Süden, zerklüftete Fjordlandschaften im Westen und hoch im Norden riesige Hochebenen mit zahllosen Mooren. Farbenfrohe Schauspiele erwarten Sie das ganze Jahr – das weisse Meer der Obstblüten im Frühjahr, endloses, warmes Licht der Mitternachtssonne im Sommer, knallgelb und feuerrot leuchtende Wälder und Berge im Herbst und das strahlende Blau des Winterhimmels über dem tiefverschneiten Land im Winter. Nicht zu vergessen Svalbard, die Insel zwischen Nordkap und dem Nordpol mit ihren mächtigen Gletschern, Eisbergen, Robben, Walen und Eisbären.
Klima: Das Fjellgebirge, welches sich von Südnorwegen bis zum Nordkap erstreckt, trennt den schmalen Küstenstreifen im Westen vom kontinental geprägten Klima im Osten. Norwegen hat ein für seine Lage ausgesprochen mildes Klima. Der Grund dafür ist der Golfstrom, welcher auch die gesamte Küste bis zur russischen Grenze im Nordosten eisfrei hält. Die Niederschlagsmenge ist entlang der Küste höher als im Landesinneren und nimmt vom Süden zum Norden ab.

Bergen Bergen ist eine Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten. Der ganz spezielle Charme und die tolle Atmosphäre haben Bergen in der ganzen Welt bekannt gemacht. Lassen Sie sich diese spannende Stadt nicht entgehen! Nehmen Sie sich Zeit für einen gemütlichen Bummel durch die Altstadt mit ihren jahrhundertealten Holzhäusern, engen Gassen und steilen Treppen, eingerahmt von einer wunderschönen Blütenpracht. Auf dem Fisketorget, dem Fischmarkt Bergens, erwartet Sie ein lebendiges und buntes Markttreiben. Besuchen Sie das Aquarium Akvariet und beobachten Sie Fische, Pinguine und Robben aus nächster Nähe. Auch Krokodile, Schlangen und Spinnen sind hier zu besichtigen. Machen Sie einen Spaziergang durch den Stadtteil Bryggen  zur alten Festung Bergenhus. Das Hanseviertel Bryggen mit seinen denkmalgeschützten Gebäuden wurde im Jahre 1979 von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommen. Hier können Sie eines der zahlreichen Museen oder eine der vielen Galerien besuchen. Vom Stadtzentrum aus ist es nicht weit zu den Stadtbergen Fløyen und Ulriken oder zu einem der anderen Berggipfel in der näheren Umgebung, die mit einer herrlichen Aussicht auf die Stadt und die Fjordlandschaft locken.
Wenn du Hotel's im Norden suchst siehe Nordic Choice Hotels

Variante 1, Anfang der Reise in Bergen

Tour Flug:
Zürich - Oslo - Bergen (Swiss, SAS)

Übernachtung: Zander K Hotel, (Zander Kaaes gate 8, Bergenhus, 5015 Bergen, Norwegen)

Link auf Homepage von Zander K Hotel

Info Hotel: Das Zander K Hotel erwartet Sie neben dem Bahnhof Bergen, 1,1 km von der Universität Bergen entfernt. Hier wohnen Sie in einem Designerhotel im Herzen von Bergen. Freuen Sie sich auf einen Fitnessraum, eine Weinbar und ein Restaurant. Die Zimmer verfügen alle über einen Flachbild-TV und ein eigenes Bad mit einer Dusche. Zu den Einrichtungen gehören kostenfreies WLAN, eine 24-Stunden-Rezeption und Fahrradstellplätze im Haus. Das Hotel bietet Ihnen kostenfreie Leihfahrräder. Das Fährterminal der Hurtigruten-Postschiffe liegt 1,5 km vom Zander K Hotel entfernt. Zum Aquarium Bergen sind es nur 2 km. Vom nächstgelegenen Flughafen Bergen trennen Sie 16 km. Bergenhus ist bei Reisenden, die an Fischmärkten, Landschaften und dem Essen von Fisch & Meeresfrüchten interessiert sind, sehr beliebt.

Die 7 besten Sehenswürdigkeiten in Bergen

Bryggen: Die Holzhäuser in Bergens historischer Hafensiedlung spiegeln die Rolle Bergens in der Hanse wider. Die 1180 fertiggestellte Marienkirche ist das höchste und älteste Gebäude des Viertels.

Bryggens Museum: Das kulturhistorische Museum steht am ehemaligen Standort der ältesten Siedlung der Stadt. Die Hauptausstellung versetzt Sie zurück ins mittelalterliche Bergen. Einige Artefakte sind genau da zu sehen, wo sie von Archäologen gefunden wurden.

Hanseatisches Museum und Schötstuben: Das Museum bietet einen Einblick in das Leben der deutschen Kaufleute der Hanse. Die Schötstuben dienten den hanseatischen Kaufleuten im Winter als Versammlungsräume.

Festung Bergenhus: Bergenhus ist eine der ältesten und am besten erhaltenen Festungen Norwegens. Das älteste Bauwerk der Festung ist die Håkonshalle aus dem Jahr 1250. Sie diente im Mittelalter als königliche Residenz.

Den Nationale Scene: Das älteste Theater Norwegens wurde 1909 im Jugendstil erbaut. Hier werden das ganze Jahr über Klassiker sowie moderne Stücke aufgeführt.

Fløyen: Steigen Sie in die Standseilbahn, um zum Gipfel des Fløyen zu gelangen. Aus 320 Metern Höhe bietet sich Ihnen eine fantastische Aussicht auf die Stadt. Wenn Sie zur richtigen Zeit kommen, können Sie den Sonnenuntergang bestaunen

Hardangerfjord: Lassen Sie sich von einem der schönsten Fjorde Norwegens bezaubern. Es erwartet Sie eine malerische Fjordlandschaft mit spektakulären Wasserfällen, Gletschern und Bergen. Für Unternehmungslustige bieten sich zudem Aktivitäten wie Kajakfahren und Wandern an.

Variante 2, Anfang der Reise in Oslo

1. bis 3. Tag
(Mo-Mi)

Tour: Oslo - Drammen - Hokksund - Rjukan (E18, E134) 177 km (3h)

Übernachtung Variante 1: Rjukan Admini Hotel, Sølvoldveien 3, 3660 Rjukan

Variante 1, Link auf Homepage von Rjukan Admini Hotel

Info Hotel Variante 1: Das Rjukan Admini Hotel in Rjukan liegt 5 km von Gaustatoppen entfernt und bietet eine Reihe von Annehmlichkeiten wie einen Garten, eine Terrasse und eine Gemeinschaftslounge. Die Unterkunft befindet sich etwa 1,6 km von Krossobanen und 7 km von Fyriegg Exspressen entfernt. Das Hotel bietet ein europäisches Restaurant sowie kostenfreies WLAN. Die Zimmer im Hotel verfügen über einen Kleiderschrank. Einige Unterkünfte im Rjukan Admini Hotel bieten Bergblick. Alle Zimmer sind mit einem eigenen Bad ausgestattet.

3. bis 5. Tag (Mi-Fr)

Tour: Rjukan - Sauland - Heistadmoen - Holmestrand - Tjøme, (Larvik), (E134), 198 km (3h)

Variante 1: Übernachtung: Engø Gård Hotel & Restaurant, (Gamle Engø Vei 25, 3145 Tjøme) mit Innenpool, (Do-Sa, 2 Nächte)

Link auf Homepage von Engø Gård Hotel & Restaurant

Info Hotel: Das Engø Gård Hotel ist auf 6 historische Gebäude verteilt und liegt 3 km vom Zentrum Tjømes entfernt. Es bietet ein Hallenbad und einen kostenfreien Parkplatz. Alle Zimmer haben ein eigenes Badezimmer. Die Zimmer des Engø Gård sind individuell eingerichtet. Einige sind mit Möbeln des norwegischen Designers Alf Sture ausgestattet. Die renovierte Bibliothek, das Esszimmer und der Frühstücksraum strahlen nach wie vor den Charme einer vergangenen Welt aus.

Variante 2: Übernachtung: Farris Bad, (Fritzøe Brygge 2 Larvik) mit Innenpool, (Do-Sa, 2 Nächte)

Link auf Homepage von
Farris Bad

Info Hotel: Dank der ausgezeichneten Lage am Meer ist dieses Hotel mit Wellnessangebot nur wenige Schritte entfernt von: Larvik Museum und Bolgen Kulturhaus. Bokeskogen Park ist 1,3 km entfernt.  Ein Restaurant, Innenpool und Fitnessmöglichkeiten – damit wartet dieses Hotel für Nichtraucher auf. Zum Angebot gehören ein inbegriffenes Frühstücksbuffet und kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen. Darüber hinaus steht Ihnen Folgendes zur Verfügung: Bar/Lounge, Whirlpool und Dampfbad. Alle 176 Zimmer verfügen neben WLAN-Internetzugang (kostenlos) auch über Zimmerservice und Fernseher mit Satellitenempfang.

5. bis 10. Tag (Fr-Mi)

Tour: Tjøme – Horten - Moss (Fähre) – Son 70 km (2h)

Übernachtung: Son Spa, (Hollandveien 30, 1555 Son, Norwegen), (Sa-Mi, 4 Nächte), mit Innenpool

Link auf Homepage von Son Spa

Info Hotel: Seit November 2008 erwartet Sie dieses Wellnesshotel als eines der beeindruckendsten Resorts in ganz Norwegen. Direkt am Meer bietet das Son Spa einen eigenen Yachthafen und einen eigenen Strand. Nach 500 m erreichen Sie das Zentrum von Son. Das schöne 2000 m² grosse Spa verteilt sich auf 2 Etagen. Mehrere Restaurants laden zu einem Besuch ein, während Sie sich für einen Drink zu später Stunde in die Cocktail Lounge und in die Lobby Bar begeben. Das Hotel ist 60 Minuten vom Flughafen Gardermoen entfernt.

10. Tag

Tour Flug: Oslo - Zürich (Swiss)

Legal stuff: Die dort veröffentlichten Informationen stellen geistiges Eigentum dieser Firmen dar. Weitere Infos siehe Nutzungsbedingungen von capnetswiss.com